Reparatur Spülmaschinengriff

Die Aufgabe

Eigentlich ist die Küche und damit auch die Spülmaschine in meiner Wohnung zusammen mit der Wohnung gemietet. Das heißt, dass ich bei einem Defekt nur zu meinem Vermieter gehen und ihn um die Reparatur bitten müsste.
„Weil man es kann“, habe ich den abgebrochenen Griff von der AEG-Electrolux-Spülmaschine jedoch kurzerhand selbst repariert.

In der Bedienblende befindet sich eine Öffnung und dahinter befindet sich eine Griffschale.
Von dieser Griffschale ist einseitig die Halterung abgebrochen, so dass die Schale nun lose hinter der Bedienblende lag und das Öffnen der Maschine nicht mehr so zuverlässig funktionierte.


Abbildung 1: Typenschild der Spülmaschine

Zunächst einmal musste die zur Kücheneinrichtung passende Zierblende ab.
Dafür sind die dritte Schraube von links und die zweite Schraube von rechts in der Abbildung 2 zu lösen. Das gleiche analog (spiegelverkehrt) auf der anderen Seite der Tür.


Abbildung 2: Schrauben zum Lösen der Bedienblende, der Zierblende und der Frontabdeckung

Dann werden alle anderen in Abbildung 2 sichtbaren Schrauben gelöst.


Abbildung 3: Aufgeschraubte Tür, Links in der Mitte die Griffschale


Abbildung 4: Türverriegelung, wird im zusammengebauten Zustand von der Griffschale betätigt

Die Griffschale, in Abbildung 3 links mittig zu erkennen, wurde ausgebaut.


Abbildung 5: Die ausgebaute Griffschale und die abgebrochene Halterung


Abbildung 6: Die ausgebaute Griffschale von der anderen Seite

Von AEG Electrolux gibt es einen gut gemachten online Ersatzteilservice (siehe [1] und [2]), bei dem man das Ersatzteil aus einer Explosionszeichnung auswählen kann. Der Türgriff soll dort knapp 40 Euro kosten. Ganz schön happig für ein Teil Kunststoff.


Abbildung 7: Screenshot von [2]

Die Anfrage bei einem Bekannten, der einen 3D-Drucker und 3D-Laserscanner besitzt, ergab, dass es zwar möglich sei das Teil aus verschiedenen Perspektiven einzuscannen und anschließend auszudrucken, jedoch wäre der Aufwand inklusive der digitalen Aufbereitung der Daten höher anzusiedeln gewesen als die 40 Euro Ersatzteilkosten.

Umsetzung

Deshalb entschied ich mich, die Halterung anzukleben.
Wenn es dann wieder abbricht, kann man immer noch über das Original-Ersatzteil nachdenken.

Zunächst wurde senkrecht zur Bruchstelle ein Loch in den Griff und die abgebrochene Halterung gebohrt.


Abbildung 8: Loch mit 1,5mm Durchmesser

In dem Loch wurde anschließend zur Stabilisierung ein Stück Kupferdraht eingeklebt.


Abbildung 9: Kupferstift von 1,5 mm2 NYM-Leitung eingeklebt


Abbildung 10: Halterung zum Ausprobieren aufgesetzt

Außerdem wurde eine Halterung aus einem Aluminiumwinkel angefertigt, die angeschraubt wurde und die Halterung stützt (siehe Abbildungen 11 bis 15).


Abbildung 11: Loch in Halterung


Abbildung 12: Aluminiumwinkel geklebt und verschraubt


Abbildung 13: Verschraubung von der Gegenseite


Abbildung 14: Halterung angeklebt und fixiert


Abbildung 15: Angeklebte Halterung ohne Fixierung

Anschließend wurde der fertige Griff wieder eingebaut.


Abbildung 16: Eingebauter Griff

Quellen und Links:

[1]        AEG Electrolux – Original-Ersatzteile, Reiniger- und Zubehörprodukte direkt bei AEG
https://shop.aeg.de/

[2]        AEG Electrolux – Suche nach „meiner“ Spülmaschine
https://shop.aeg.de/search?q=:relevance:pnc:91123529300