Kameraschwenkmechanismus für Hochbildfotografie

Ein OM aus unserem OV widmet sich seit kurzer Zeit der Hochbildfotografie und möchte Aufnahmen von der Spitze eines Kurbelmastes aus machen.
Netterweise können moderne Digitalkameras per Tablet-PC über WLAN ferngesteuert werden.
Das einzige Feature, das die Kamera selbst nicht bietet, ist eine Vorrichtung, um die Kamera zu schwenken.
Hierfür hat er sich eine Vorrichtung mit Linearmotoren geschweißt, mit der sich sowohl Azimut als auch Elevation einstellen lassen.

Kameraschwenkmechanismus_5
Abbildung 1: Vorrichtung zum Schwenken der Kamera


Kameraschwenkmechanismus_3
Abbildung 2: Linearmotor

Meine Aufgabe bei dem Projekt war es, ein Kästchen mit zwei Tastern zu bauen,
mit denen man die beiden Gleichstrommotoren jeweils in beide Richtungen steuern kann.
Die Schaltung zum Umpolen der Motoren ist so simpel, dass es nicht notwendig war, sie zu dokumentieren.
Im Folgenden die Bilder von der Steuerung. Die LEDs zeigen die aktuelle Fahrtrichtung des jeweiligen Motors an.

Kameraschwenkmechanismus_1 Kameraschwenkmechanismus_2
Abbildungen 3+4: Steuerung ohne und mit Tastern

Kameraschwenkmechanismus_4
Abbildung 5: „Spezialstecker“ zum Anschluss an das 24V-Bordnetz eines Magirus-LKWs