Radio frequency over glass

Radio frequency over glass

In Nordkirchen fängt die Zukunft an

Im Jahre 2015 kündigte die BBV Münsterland [1] in Nordkirchen (inkl. Capelle) und Ascheberg (inkl. Herbern) an, Glasfaser-Hausanschlüsse verlegen zu wollen.
Hierbei handele es sich um FTTH-Anschlüsse, was fiber-to-the-home und damit Glasfaser bis in die Wohnung bedeute.
Es wurden Vorverträge abgeschlossen und obwohl nicht die erwarteten 590 Verträge zustanden kamen, sollte der Ausbau aufgrund einer Vereinbarung zwischen der Gesellschaft Wohnen in Nordkirchen (WIN) und BBV Münsterland Anfang 2016 beginnen [2].
Es wäre vom Hausübergabepunkt eine Glasfaser bis in die Wohnung verlegt worden. Daran wäre ein Glasfaser-Modem (Netzabschlussgerät) angeschlossen worden, an das dann der Router über die WAN-Buchse angeschlossen worden wäre.

Read more

Nordkirchen von oben

Nordkirchen von oben

Einleitung

Anlässlich der Neugestaltung des Ortskerns von Nordkirchen, insbesondere der Schloßstraße und des Ludwig-Becker-Platzes, wurde vom Tourismusbüro der Gemeindeverwaltung ein Schloßstraßenfest am Samstag, den 27.08.2016 und am Sonntag, den 28.08.2016 organisiert.

Am Samstag konnten sich vorwiegend die Nordkirchener Vereine präsentieren, während am Sonntag ein Hollandmarkt stattfand.
Samstags konnte man außerdem an einem Hubschrauber-Rundflug über Nordkirchen teilnehmen.
Im Folgenden werden die dabei entstandenen Fotos gezeigt.

Read more

Rundfunksendestelle Nordkirchen – Deutschlandfunk auf 549 kHz

Rundfunksendestelle Nordkirchen – Deutschlandfunk auf 549 kHz

Ein Beitrag seit Oktober 2010.

Das Gelände des Mittelwellensenders Nordkirchen

Mein Heimatort Nordkirchen ist hauptsächlich für das „Westfälische Versailles“, das Schloss Nordkirchen, in dem die Fachhochschule für Finanzen untergebracht ist, bekannt.

Aus meiner Sicht gibt es jedoch ein weiteres beeindruckendes Bauwerk,  das mit geeigneten Mitteln auch aus der Ferne wahrgenommen werden kann, von den meisten Nordkirchenern jedoch gar nicht mehr beachtet wird.


Abbildungen 1 und 2: Ansicht aus Richtung Osten (Piekenbrock)


Abbildung 3: Ansicht aus Richtung Westen (Ermen)

 Die Rede ist von dem Mittelwellensender Nordkirchen [3], der das Programm des Deutschlandfunks [2] auf der Mittelwellenfrequenz 549 kHz ausgestrahlt.

Read more